Waterfalls_edited_edited.jpg

Methoden

Mein Konzept MIXTURA beinhaltet die folgenden Methoden und soll für Sie wohltuende Möglichkeiten für Ihr Anliegen darstellen.

Klangschalenmassage
1/5

Der Ursprung der Klangschalen wird im Gebiet des heutigen Tibet vermutet. Bei der Klangschalenmassage werden mehrere geschmiedete Metallschalen auf oder über den bekleideten Körper gesetzt und angeschlagen. Die Vibration führt dazu, dass die Muskulatur sich entspannt, die Blutgefäße sich erweitern und dadurch natürlich die Durchblutung sich verbessert.

 

Wissenschaftler können heutzutage über Elektroenzephalogramme feststellen, dass durch bestimmte Frequenzen, die durch Klänge erzeugt werden, das Gehirn in einen bestimmen Modus geht, nämlich in einen Entspannungsmodus. Diese Entspannung führt dazu, dass sich der ganze Körper entspannt. Das ist so ein Zustand wie in einer tiefen Meditation.

 

Die Melodie und die feinen Vibrationen harmonisieren den Menschen in seiner Ganzheit und sorgen so für innere Ruhe und Wohlbefinden. Damit lassen sich physische und psychische Verspannungen lösen und Schmerzen lindern.

 

Bei einem energetischen Ansatz sprechen die Töne auch die verschiedenen Chakren an und können diese harmonisieren und kräftigen.

Die Klangschalenmassage darf nicht angewendet werden bei allen akuten Krankheiten, OP in den letzten 3 Monaten, Schizophrenie sowie bei einer Schwangerschaft in den ersten 12 Wochen.

 
 

Ganz automatisch legen wir bei Schmerz oder Unwohlsein unsere Hände nicht nur an die entsprechende Stelle, sondern auch an wichtige Energiepunkte des Körpers, auf denen Lebensenergie (Ki) fließt. Durch gewisse negative Umstände (wie z.B. Ängste und Sorgen) können sich Blockaden bilden, die die Wahrnehmung begrenzen und viel Stress in Körper und Seele entstehen lassen.

 

Das Handauflegen fördert das Wohlbefinden und aktiviert die Selbstheilungskraft des Körpers. Darüber hinaus werden die Energieströme des Körpers harmonisiert und Energieblockaden gelöst. Mehr Gesundheit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene ist das Ergebnis.

 

Reiki (universelle Lebensenergie) und das Heilströmen sind zwei japanische Techniken, die auf dem Handauflegen basieren. Beim Reiki gibt es keinen Körperkontakt. Beim Heilströmen erfolgt die Anwendung durch sanftes Berühren der neun Energiepunkte mit den Händen.

 

In beiden Methoden liegt die behandelte Person komplett bekleidet auf einer Behandlungsliege. Es sei denn, eine Energie-Massage wird in derselben Behandlung (Mixtura Entlastung) durchgeführt, dann ist sie halb entkleidet und mit einem Tuch bedeckt.

Reiki & JHS
1/6
Chakra-Massage
1/3

Die Chakra-Massage besteht aus zwei kombinierten Elementen, nämlich eine auf die Chakren fokussierte Reiki-Anwendung und die Verwendung von Chakra-Steinen. Sie ist auch als Kristalltherapie genannt.

Die Edelsteine fungieren als Energieverstärker, um den freien Energiefluss durch die Chakren zu fördern. Sie werden gemäß dem entsprechenden Chakra auf den Körper gelegt und gleichzeitig wird Reiki (Handauflegen ohne Körperkontakt) durchgeführt.

 

Dadurch ist es möglich, die energetischen Kräfte zu kanalisieren, da Mineralien hochfrequente Schwingungen liefern, die vom Körper empfangen werden können. Diese Technik ist dafür bekannt, Negativität zu beseitigen und das energetische Gleichgewicht wiederherzustellen.

 

Meine Steine kommen ursprünglich aus der Stadt Curvelo in Brasilien, sie gilt seit dem 17. Jahrhundert als eine wichtige Quelle für Edelsteine wie Quarz und Amethyst, und dadurch ein mächtiges Energiezentrum.

Bei dieser Methode liegt die behandelte Person komplett bekleidet auf einer Behandlungsliege.

 

Das Ziel der Energie-Massage ist es, die energetische Schwingung des Körpers wieder in Harmonie zu bringen und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

 

Dies geschieht durch einige Handgriffe der klassischen Öl-Massage (Kneten, Streichen) und die Verwendung von Chakrensteinen. Das Massageöl wird für die Energie-Massage mit sieben verschiedenen Heilkräutern angereichert, die einerseits zur Ausbalancierung der Energiezentren und der Aura dienen, andererseits einen physischen und psychischen Einfluss auf den Körper haben. Der Geruch sowie die Heilkräfte der Inhaltsstoffe wirken beruhigend, erdend und ausgleichend.

Chakrensteine sind Edelsteine, die den Energiefluss durch die entsprechenden Chakren fördern. Meine Steine kommen ursprünglich aus der Stadt Curvelo in Brasilien, sie gilt seit dem 17. Jahrhundert als eine wichtige Quelle für Edelsteine - wie Quarz und Amethyst - und dadurch ein mächtiges Energiezentrum.

 

Bei dieser Methode liegt die behandelte Person halb entkleidet auf einer Behandlungsliege. Die Körperbereiche, die gerade nicht massiert werden, werden mit einem Tuch bedeckt.

 

Die Energie-Massage darf nicht angewendet werden bei allen akuten Krankheiten, ansteckende Krankheiten, offene, nässende Wunden, schwere Herzkrankheiten, OP in den letzten 3 Monaten, Schizophrenie sowie bei einer Schwangerschaft in den ersten 12 Wochen.

Energie-Massage
1/4
 
Kräuterstempelmassage
1/5

Die Kräuterstempelmassage ist eine bekannte Anwendung der thailändischen und chinesischen Naturheilkunde. Sie wird von mir nach der Tupi-Guarani Tradition mit verschiedenen Heilkräutern angereichert, die in den brasilianischen Wäldern heimisch sind.

 

Kräuterstempel sind mit Blättern, Blüten und oder Gewürzen gefüllte Stoffbeutel. Vor der Massage werden die Stempel in Wasserdampf erhitzt. Die Kräuterstempel werden sowohl über den Körper geführt als auch zur Auflage verwendet.

 

Die Massage erfolgt durch einige Handgriffe der klassischen Öl-Massage (Kneten, Streichen) und unterschiedliche Bewegungen mit den Kräuterstempeln, je nach Körperzone angepasst. Durch wohltuende Wärme und die Wirkung bzw. Düfte der Kräuter ist das Ziel vor allem die vollkommene Entspannung der zu behandelnden Person.

Bei dieser Methode liegt die behandelte Person halb entkleidet auf einer Behandlungsliege. Die Körperbereiche, die gerade nicht massiert werden, werden mit einem Tuch bedeckt.

 

Die Kräuterstempelmassage darf nicht angewendet werden bei allen akuten Krankheiten, ansteckenden Krankheiten, offenen, nässenden Wunden, Verbrennungen, Fieber, nicht kontrolliertem bzw. schwer einstellbarem Bluthochdruck, schweren Herzkrankheiten, OP in den letzten 3 Monaten, Schizophrenie sowie bei einer Schwangerschaft in den ersten 12 Wochen.

 

In Brasilien wurden Heilpflanzen durch die indianische Kultur verbreitet. Der Amazonas, Heimat mehrerer indigener ethnischer Gruppen, hat etwa 50% der gesamten Heilpflanzen-Artenvielfalt der Welt.

Derzeit sind dank der Ureinwohner etwa 25% der in brasilianischen Apotheken erhältlichen Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs, also aus Heilpflanzen hergestellt. Dies ist der größte Beweis dafür, dass, wenn früher Kräuter für therapeutische Zwecke nur als Aberglaube oder als Instrumente der Magie angesehen wurden, heute viele von ihnen ihre gesundheitlichen und geistigen Vorteile wissenschaftlich bewiesen haben, durch die Verwendung in Tees, Tinkturen, Bädern, Pflaster, Sirups, Räuchern und Kapseln.

Wenn Sie mehr von den Heilpflanzen erfahren möchten, klicken Sie hier an.

Heilpflanzen
arnica.png
capim cidreira.png
tanchagem.png
mulungu.jpg